Abdichtung Mineralischer Boden

 

Wenn keine Altabdichtung vorhanden ist, wird der Untergrund lediglich gereinigt. Fehlstellen von 5 bis 50 mm werden mit einem Mörtel- und Abdichtsystem in einem Arbeitsgang egalisiert und verschlossen. Es gibt eine normale und eine schnell abbindende Variante, beide sind hoch vergütet und schwindkompensiert für absolute Risssicherheit. So können kleine wie große Flächen äußerst wirtschaftlich abgedichtet werden – natürlich auch maschinell, damit es noch schneller geht.

Beim Wärmeschutz des Kellergeschosses sind zwei Bereiche zu unterscheiden: Zum einen muss der in der Landesbauordnung (LBO) verlangte „Mindestwärmeschutz“ in jedem Fall erbracht werden. Dessen Anforderungswerte sind in der Technischen Baubestimmung (TBB) DIN 4108-2 zu entnehmen. Zum anderen muss der energiesparende Wärmeschutz nach der Energiesparverordnung (EnEV) eingehalten werden, deren Umsetzung nach §5 des Energiespargesetzes (EnEG) dem Wirtschaftlichkeitsgebot unterliegt. Außerdem muss der Tauwasserschutz gemäß DIN 4108-3 sichergestellt sein.